Pressemitteilung Schweine-Plus-Gesundheitsprogramme vom 19. Februar 2018

SuisSano und Safety Plus - die neuen Gesundheitsprogramme der Schweinegesundheitsdienste

Am 1. April startet das Anreizsystem für die Schweine-Plus-Gesundheitsprogramme. Ab diesem Datum erhalten teilnehmende Züchter und Mäster 1 CHF pro abgesetztes Ferkel resp. pro Schlachtschwein.

Ziel
Die Plus-Gesundheitsprogramme sind eine Ergänzung zu den bestehenden Basis-Programmen der beiden Gesundheitsdienste. Das Ziel ist die Optimierung resp. die Reduktion des Antibiotikaeinsatzes auf Schweinezucht- und Schweinemastbetrieben. Damit soll einerseits einer Resistenzbildung auf Ebene Nutztiere entgegengewirkt werden, anderseits soll verhindert werden, dass das Image von Schweinefleisch aufgrund des Antibiotikaeinsatzes leidet und damit auf den Absatz drückt. Die Leistungen und die Tiergesundheit sollen erhalten bzw. gefördert werden. Wenn nicht anders möglich, soll das am besten geeignete Antibiotikum in der richtigen Dosis und Dauer eingesetzt werden.