Einstufung der Herdebuchbetriebe anhand ihrer züchterischen Aktivität

Die Einstufung soll die züchterische Aktivität und das genetische Potenzial der Zuchttiere von Herdbuchbetrieben aufzeigen und vor allem Informationen für Jungsauenkäufer geben. Die Einstufungskriterien orientieren sich an der züchterischen Tätigkeit der entsprechenden Zuchtstufe.

Die vorliegende Einstufung wurde im November 2017 durchgeführt. Die Kriterien lassen sich in zwei Gruppen einteilen:

  1. Prüfintensität im Feld und in der Station
  2. Genetisches Niveau der im vergangenen Jahr erzeugten Würfe

Der Gesamtwert rangiert die Betriebe innerhalb Zuchtstufe und Rasse. Die Darstellung mit einem Index erlaubt eine einfache Positionierung der Betriebe innerhalb Rasse und Zuchtstufe.

Einstufung sämtlicher Herdebuchbetriebe