In seiner Funktion als Kompetenzzentrum für Schweinegesundheit setzt sich der SGD auch für die Weiterentwicklung von Forschung und Kenntnissen im Schweinebereich ein. In Zusammenarbeit mit Universitäten, Hochschulen, Behörden, Partnerorganisationen und anderen Interessenvertretern werden relevante Projekte durch den SGD unterstützt und durchgeführt.

Der Schwerpunkt liegt im Moment auf Projekten, die sich mit der Thematik Reduktion Antibiotikaeinsatz befassen. Es ist dem SGD ein Anliegen, neben der Ermittlung von Risikofaktoren, effizienten Massnahmen zur Verbesserung von Hygiene- und Gesundheitsmanagement etc. auch mögliche Alternativen zum Antibiotikaeinsatz und möglichst praxisorientierte Lösungen zu finden. Neue Erkenntnisse werden den Produzenten jeweils auf der SUISAG-Website oder in der Suisseporcs Information vorgestellt.

Nähere Informationen über den aktuellen Stand der laufenden Projekte finden Sie unter den einzelnen Projekten.