SUISAG
SUISAG
  
Gesamtzuchtwerte für Vater- und Mutterlinien

Gesamtzuchtwerte sind die mathematische Umsetzung der Zuchtziele. Gesamtzuchtwerte definieren, wie stark die Zuchtwerte der einzelnen Merkmale gewichtet werden. Für die Ableitung der Gewichte wird die wirtschaftliche Bedeutung der Merkmale in der Produktionsstufe betrachtet.
Die Reproduktionsmerkmale beschreiben die Leistung der Muttersau. Sie sind deshalb nur für die Mutterlinien relevant. Zur einfacheren Interpretation werden Merkmale aus Teilbereichen zu Teilzuchtwerten zusammengefasst. Die Teil- und Gesamtzuchtwerte werden jährlich überprüft und bei Bedarf angepasst.

Gewichtung der Merkmale in Teilindeces und Gesamtzuchtwert

Die Gewichtung der Exterieurmerkmale ist unter anderem abhängig von der Abweichung des Leistungsniveaus der jeweiligen Zuchtpopulation vom angestrebten Optimum. Bei Merkmalen mit einem Optimum sind darum nicht extrem hohe oder tiefe Naturalzuchtwerte, sondern optimale Werte anzustreben. Die Optima auf der Beschreibungsskala ändern nicht. Durch leichte Veränderungen des Leistungsniveaus und der rollenden Basis ergeben sich bei den Naturalzuchtwerten zum Teil kleine Veränderungen der optimalen Werte. Diese werden regelmässig angepasst.

Optimale Exterieurzuchtwerte

 

Seitenanfang